Warum Gesichterlesen wichtig für das Branding ist

Was hat Physiognomie, d.h. Gesichter- und Körperlesen, mit Branding zu tun? Um Werbebotschaften gezielt transportieren zu können, setzen wir oftmals Models ein. Hier kommt es auf deren Physiognomie an, wie die Werbebotschaft den Zielgruppen übermittelt wird. Ilona Weirich ist seit vielen Jahren Physiognomin. Sie zeigt hier auf, welche Vorteile bereits kleine Einblicke in die Welt des Menschen-/Gesichterlesens für Anbieter wie Zielgruppen bieten. 

So pusht Du Deine Kooperationen

Es klingt so banal, wird aber leider in der Praxis oft vergessen zu regeln: der Zweck der Kooperation. Dabei handelt es sich bei dem Zweck um die Grundlage der Kooperation, dem die Rechte und Pflichten der Parteien zugeordnet werden. Ist der Zweck nicht geregelt, dann ist nicht klar, auf welchen Zweck sich die Parteien geeinigt haben.